Sozialstaatsreform der SPD – Die Grundrente

Wer braucht schon sozial?

Mit der geplanten Sozialstaatsreform der SPD gab´s mal wieder einen regelrechten Aufschrei von Politikern, Wirtschaftsverantwortlichen und auch den davon betroffenenen Arbeitern und Angestellten (die waren aber eher erfreut um fair zu sein). Jeder diskutiert auf einmal wieder über wirklich relevante Thematiken der Bundesrepublik und deren Bürgern. Doch was nun?

Eine Antwort auf „Sozialstaatsreform der SPD – Die Grundrente“

  1. Guter Beitrag. Eine umfangreiche Bedürftigkeitsprüfung würde auch viele davon abhalten die Grundrente überhaupt zu beantragen. Zudem kosten umfangreiche Prüfungen wieder Geld und sorgen für Streitfälle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.